Unser Tee ist in Hamburg angekommen.

Unser Tee ist in Hamburg angekommen.

Unser Tee ist gelandet. Eine Lange Reise nähert sich seinem Ende.

Bald können wir -Sie und ich- leckeren Premium Rooibos und Honeybush geniessen.

Doch ein’s nach dem anderen…

Wie die Reise des Tee begann

Vor einigen Monaten war ich ja in Südafrika zur Selektion des Rooibos und Honeybush. Bei Interesse kann man hier meinen Reisebericht aus Südafrika nochmals nachlesen.

Vor gut fünf Wochen hatte ich dem Produzenten meines Vertrauens den Auftrag erteilt. Danach mußte der Tee durch unabhängige Laborkontrollen auf Pestizide und Belastungen geprüft werden.

Nur Einwand freier Tee darf laut Lebensmittelverordnung Südafrika verlassen. Das wird sehr genau genommen!

Und das ist auch gut so: Denn zusätzlich zum gesundheitlichen Risiko, hätte Südafrika auch noch seinen guten Ruf zu verlieren, sollten krankheitserregende Lebensmittel aus Südafrika in den Umlauf gelangen.

Nachdem diese Hürde problemlos überwunden wurde und das Labor sein grünes Licht erteilte, ging es zur Verschiffung. Bald darauf begann die lange Reise von Kapstadt nach Hamburg.

Vergangene Woche war es soweit:

Und schon wieder geht es durch die Mühle der Bürokratie:

Bevor ich den Tee in Empfang nehmen konnte mussten sämtliche Zoll Formalitäten erledigt werden.

Zusätzlich zu den Zollformalitäten wird dann vor allem die korrekte Einfuhr von biologisch angebauten Gut kontrolliert. Dies geschieht nach einem von der Europäischen Union vorgesehenen streng einzuhaltendem Verfahren.

Nachdem auch diese Hürden problemlos gemeistert wurden konnte die Ware in Empfang genommen werden und zu meinem Lohnverpacker geschickt werden.

Auch der Lohnverpacker ist Bio zertifiziert

Zur Zeit befindet sich der Rooibos und Honeybush bei meinem Lohnverpacker und wartet dort auf seine Umverpackung in handelsübliche Packungen.

Wie die Verpackungen mit Etiketten aussehen werden ist im vorhergehenden Artikel zum Design Wettbewerb nachzulesen.

Damit der Bio-Verordnung genüge getan ist und meine Produkte am Ende als Bio ausgezeichnet werden dürfen untersteht auch der Lohnverpacker der Bio-Zertifizierung.

Bald geht es zum Logistiker

Sobald der Tee die nächsten Tage umverpackt ist, wird dieser zu meinem Logistiker geschickt.

Sie werden es erahnen: Auch mein Logistiker ist Bio-Zertifiziert. So wird sicher gestellt das bei Ihnen am Ende auch tatsächlich nur einwandfrei behandelte und natürliche Ware in Ihre Tasse kommt.

Jetzt dauert es nicht mehr lange.

Das Warten hat bald ein Ende: In Kürze können Sie Premium Rooibos und Premium Honeybush in Bio-Qualität kaufen!

Haben Sie Lust auf unseren Rooibos bekommen? Dann besuchen Sie doch unseren Shop

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen

immer ein kleines Stück Urlaub in Ihrer Tasse.

Ihr Jörg Bischoff (TeeVomKap)

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *