Da haben wir den Salat: Leckerer Rooibos Dressing

Da haben wir den Salat: Leckerer Rooibos Dressing

© Depositphotos.com/Subbotina

Da haben wir den Salat. Lust auf einen Salat, aber kein Dressing zur Hand? Welches Dressing nehmen wir bloß?

Kein Problem. Mit einem leckeren selbst gemachten Dressing schmeckt jeder Salat. Erst recht mit unserem Rooibos Dressing.

Dieser harmonisiert vor allem zu Salaten die neben verschiedensten grünen Blattsalaten auch mit Putenstücken oder Fischvariationen wie Lachs oder Forelle daher kommen.

Für unser Rooibos Dressing Rezept benötigen Sie:

Wie Sie den Rooibos Sirup herstellen, können Sie in unserem Rezept-Beitrag „Heute stellen wir einen leckeren Rooibos Sirup her“ nachlesen.

Geben Sie den Rooibos Sirup, den Sherry Essig, das Öl, die Brühe und den süßen Senf in einer Schüssel. Den Knoblauch drücken Sie durch die Knoblauchpresse.

Beim Öl bevorzuge ich hochwertiges Raps Öl. Sie können alternativ aber gerne auch hochwertiges Oliven-Öl verwenden.

Die Zutaten werden dann mit einem Schneebesen gut verrührt.

Zum Schluß schmecken Sie die Sauce noch mit dem zuvor frisch gemahlenen Meersalz und schwarzen Pfeffer nach belieben ab.

Fertig ist ein leckeres Rooibos Dressing!

Noch ein Tipp zum Rooibos Dressing:

Die oben angegebenen Mengen sind für einen Salat mit 4 Portionen gedacht. Wenn Ihnen das Dressing gut geschmeckt hat, können Sie dieses natürlich auch auf Vorrat produzieren.

Bitte stellen Sie diesen dann aber in den Kühlschrank und verwerten Sie das Dressing dann binnen 2 Wochen.

Haben Sie Lust auf unseren Rooibos bekommen? Dann besuchen Sie doch unseren Shop

Wie hat Ihnen der Dressing gefallen? Zu welchem Salat haben Sie diesen serviert? Hinterlassen Sie doch bitte mit der Kommentar-Funktion ihre Eindrücke zu unserem Rezept.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen

immer ein kleines Stück Urlaub in Ihrem Salat.

Ihr Jörg Bischoff (TeeVomKap)

Möchten Sie noch mehr zum Rotbuschtee erfahren?
Dann holen Sie sich hier alle notwendigen Informationen zum Rotbuschtee.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *