Wie ergiebig sind eigentlich 500g Rotbuschtee?

Wie ergiebig sind eigentlich 500g Rotbuschtee?

Kalkulation basierend auf 14,90€/500g für Bio Premium Rooibos „ROT!“. Stand: 12.05.2015

Im obigen Bild ist zu erkenne das mit einem 500g-Paket gut 50 Liter Rooibos aufgebrüht werden können.

Dies entspricht in Summe dann ca. 250 Tassen leckeren Premium Rooibostee.

Bei der Beispielrechnung wurde aber nur von einem einmaligen Aufbrühen ausgegangen.

Wussten Sie aber das Sie unseren leckeren Rotbuschtee auch locker zweimal aufbrühen können? Dann verdoppelt sich die Ergiebigkeit auf 100 Liter oder 500 Tassen!

Das nennen wir Ergiebigkeit!

Aber es geht ja nicht nur um Ergiebigkeit sondern vor allem um den Geschmack und die Qualität.

Was ist denn der Qualitätsunterschied zwischen Teebeutel und losen Tee?

In den Teebeuteln der Supermarkt-Angebote ist in der Regel nur die mindere Qualität des Rooibostee enthalten. Im groben lässt sich der Rotbuschtee in drei Qualitäten unterscheiden:

  • Die schlechteste Qualität ist sehr kleinteilig und hat einen sehr hohen Holzanteil. In Südafrika spricht man auch vom „Dust”, also dem Staub. Diese niedere Qualität findet man vor allem in Teebeuteln.
  • Dann gibt es eine Standard-Qualität die man in besseren Pyramidenteebeuteln und meist auch als losen Tee findet. Hier ist der Holzanteil geringer und der Rotbuschtee hat einen höheren Nadelanteil.
  • An der Qualitäts-Spitze steht der Long Cut mit einem fast reinem Nadelanteil. Holz ist fast gar nicht vorhanden. Diese Qualität wird nur selten angeboten und ist dann sehr hochpreisig. Und diesen Rooibos können Sie aufgrund seiner Premium-Qualität auch gut zwei mal aufbrühen.

Unser loser Tee ist günstiger als Teebeutel:

Wussten Sie das sogar die Discounter-Teebeutel oftmals teurer sind?

Wie wir jetzt wissen, ist die Qualität aufgrund des hohen Holzanteils und des geringen Nadelanteils bei Teebeuteln schon mal wesentlich schlechter als bei der Premium Selektion des Rotbuschtee. Die wenigsten Teebeutelprodukte werden in Bio-Qualität angeboten. Und wenn, dann sind diese in der logischen Konsequenz auch gleich teurer.

Einen Premium Rooibos wie den von TeeVomKap können Sie auch gerne zweimal aufbrühen. Wie Sie oben erkennen können, ergeben sich somit bis zu 500 Tassen beste Premium Rotbuschtee-Qualität bei zweimaligen aufbrühen.

Einen Teebeutel können Sie natürlich auch gerne zweimal aufbrühen, allerdings werden Sie geschmacklich dann doch einen sehr großen Unterschied beim zweiten Brühen feststellen.

Wie Sie der Kalkulation aus dem Bild entnehmen können würden die Kosten des losen Premium Rotbuschtee bei 6 Cent pro Tasse liegen. Mit zweimaligen Aufbrühen sogar nur bei 3 Cent pro Tasse.

Bei einer Supermarktpackung die ca. 1,7€ beim Discounter kostet, liegen Sie umgerechnet dann bei 8,5 Cent pro Tasse.

Entscheiden Sie sich für den richtigen Rotbuschtee:

Was ist Ihnen also lieber? Teebeutel oder Premium loser Tee?

Zusammenfassend noch mal die Vor und Nachteile:

Unser Premium Rooibos „ROT!”:

  • Premium Qualität: Long Cut.
  • Wenig Holzanteil, viele gleichmäßig lange Nadeln.
  • Milder erstklassiger Geschmack.
  • Schmeckt auch nach einem zweiten Aufbrühen noch nach Premium
  • Kontrolliert biologischer Anbau; oder kurz Bio.
  • ca. 6 Cent pro Tasse für einen Bio Premium Rooibos Long Cut Nadeln.

Teebeutelfraktion:

  • Meist schlechteste Qualität: „Dust”, also Staub.
  • Viel Holzanteil, wenige kurze Nadeln.
  • Starker vom Holz geprägter Geschmack.
  • Sollte man kein zweites Mal aufbrühen. Geschmacklich nicht zu empfehlen.
  • Meist kein Bio.
  • ca. 8,5 Cent pro Tasse für ein meist minderwertiges Teebeutelprodukt mit hohem Holzanteil.

In Sachen Geschmack, Qualität und Ergiebigkeit schlägt unser Bio Premium Rooibos „ROT!“ seine Mitstreiter aus der Teebeutelfraktion um Längen!

Und haben Sie sich entschieden? Greifen Sie zum Teebeutel oder zum losen Tee?
Also wir müssen da nicht überlegen!

Uns kommt nur noch loser Rotbuschtee in die Tasse. Am liebsten unser Premium Bio Rooibos „ROT!“

Haben Sie Lust auf unseren Rooibos bekommen? Dann besuchen Sie doch unseren Shop

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen

immer ein kleines Stück Urlaub in Ihrer Tasse Rotbuschtee.

Ihr Jörg Bischoff (TeeVomKap)

Möchten Sie noch mehr zum Rotbuschtee erfahren?
Dann holen Sie sich hier alle notwendigen Informationen zum Rotbuschtee.

Weitere Rezepte sowie Tipps und Tricks zu Rooibos und Honeybush finden Sie
im Blog von TeeVomKap.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *