Heute stellen wir einen leckeren Rooibos Sirup her.

Heute stellen wir einen leckeren Rooibos Sirup her.

(Foto: © Depositphotos.com/flas100)

Heute gibt es ein Basisrezept: Einen leckeren Rooibos Sirup. Diesen Sirup können Sie als Ausgangsbasis für viele Mixgetränke nehmen. Aber auch zum kochen und anrichten von Salat-Saucen ist dieser Sirup bestens geeignet.

Für unseren Rooibos Sirup benötigen Sie:

Stellen Sie als erstes zwei Tassen von unserem herrlich intensiven Rooibos „SCHWARZ!“ her. Es ist wichtig für dieses Sirup Rezept keinen normalen Rooibos zu nehmen. Der Geschmack soll nämlich besonders intensiv werden. So intensiv wie ein starker Espresso. Aber natürlich ohne Koffein! Und das erreichen wir mit unserem Rooibos „SCHWARZ!“.

Geben Sie beide Tassen in einen Topf und fügen Sie den Zucker hinzu. Jetzt erhitzen Sie den Topf bei mittlerer Hitze und rühren dabei immer wieder um, so das sich der Zucker löst. Sobald der Zucker gelöst ist, geben Sie noch das Vanille-Aroma hinzu. Köcheln Sie das Ganze bei kleiner Flamme ca. 30 Minuten.

Jetzt sollte eine leicht zähflüssige Konsistenz erreicht sein. Ähnlich wie Honig. Somit ist unser Sirup fertig!

Das obige Rezept ergibt in etwa Sirup für 150–200ml. Das Volumen variiert je nach Kochzeit und gewünschter Zähflüssigkeit. Bitte lassen Sie den Sirup abkühlen und füllen Sie diesen in einer kleinen Flasche um. Diese bewahren Sie im Anschluss im Kühlschrank auf. Durch den hohen Zuckergehalt kann der Sirup über mehrere Wochen aufbewahrt werden.


Haben Sie Lust auf unseren leckeren Rooibos Sirup bekommen? Dann besuchen Sie doch unseren Shop

Wie hat Ihnen unser Rooibos Sirup gefallen? Zu welchen Zwecken haben Sie diesen Sirup bereits eingesetzt?

Sollten Ihnen noch Ideen zum Einsatz des Rooibos Sirup fehlen so bitte ich Sie um ein wenig Geduld. In den nächsten Blog-Beiträgen werde ich noch Rezepte auf Basis dieses Sirups geben. Kennen Sie ein gutes Rezept, welches Sie uns mitteilen wollen? Hinterlassen Sie doch einen Kommentar und lassen Sie uns Ihre Meinung wissen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen
immer ein kleines Stück Urlaub mit Ihrem Rooibos.

Ihr Jörg Bischoff (TeeVomKap)

Möchten Sie noch mehr zum Rotbuschtee erfahren?
Dann holen Sie sich hier alle notwendigen Informationen zum Rotbuschtee.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *