Lust auf einen Eistee mit Rooibos und Minze?

Lust auf einen Eistee mit Rooibos und Minze?

 

(Foto: © Depositphotos.com/Mahathir Mohd Yasin)



Sommerzeit ist Eisteezeit! Wetten, dass dieser Durstlöscher nach mehr verlangt? Im Sommer kommt ein kühler Eistee immer gut. Wenn man ihn dann ohne Koffein zu jeder Tages- und auch Nachtzeit genießen kann: Umso besser! Was liegt also näher, als einen leckeren Eistee mit Rooibos zu machen?

Sie benötigen folgende Zutaten:

  • ca. 0,7 Liter Wasser
  • Eiswürfel
  • ca. 4 Teelöffel Rooibos (am besten sehr gute Qualität wie bei „TeeVomKap“)
  • Zucker oder Honig nach Belieben.
  • 2 bis 4 Pfefferminzzweige (je nach Geschmack und gewünschter Intensität)
  • eine Limette (alternativ darf es auch eine Zitrone sein)

Und so gelingt Ihr Rooibos-Eistee:

Bringen Sie ca. 0,7 Liter Wasser zum Kochen und lassen Sie dann den Rooibos mindestens 5 Minuten darin ziehen. In der Zwischenzeit kann die Limette halbiert und eine Hälfte ausgepresst werden. Die verbleibende Limetten-Hälfte in Scheiben schneiden und für Dekorationszwecke aufheben. Danach den frisch aufgebrühten Rooibos-Tee abseihen und dann den Saft der halben Limette hinzugeben. Nach Belieben mit Zucker und Honig süßen und danach mit Eiswürfeln auffüllen, bis ein Gefäß mit ca. 1 Liter Fassungsvermögen gefüllt ist. Dann das Ganze zum weiteren Abkühlen in den Kühlschrank stellen. Kurz vor dem Servieren noch die Pfefferminzzweige hinzugeben. Wer den Pfefferminzgeschmack intensiver mag, kann die Minze auch schon vorher hinzufügen. Zum Schluß die Gläser mit den Limettenscheiben garnieren. Fertig!

Unser Tipp:
Bereiten Sie am besten das Ganze in doppelter Menge zu. Dann haben Sie automatisch einen Eistee für den nächsten Tag, ohne etwas weiteres machen zu müssen. So kann der Sommer kommen.


Haben Sie Lust auf unseren Rooibos bekommen? Dann besuchen Sie doch unseren Shop


Hat Ihnen unser Eistee gefallen? Haben Sie vielleicht noch Tipps für die heissen Tage?



In diesem Sinne wünsche ich Ihnen
immer ein kleines Stück Urlaub in Ihrer Tasse Rooibos.

 



Ihr Jörg Bischoff (TeeVomKap)

Möchten Sie noch mehr zum Rotbuschtee erfahren?
Dann holen Sie sich hier alle notwendigen Informationen zum Rotbuschtee.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *