Kennen Sie schon das Rooibos Rezept „Farm-Style“?

Kennen Sie schon das Rooibos Rezept „Farm-Style“?

 

(Foto: © Depositphotos.com/Iaroslav Danylchenko)

 

Heute möchte ich Ihnen mal eine leckere Variante vorstellen. Mit diesem kleinen Rezept wird der Rooibos durch wenige Zutaten lecker begleitet. Diese sahnig süße Verführung habe ich in Südafrika kennengelernt.

 

Bei meinem Besuch auf der Rooibos-Farm meines Partners wurde ich natürlich nicht nur herzlich empfangen, sondern bekam auch gleich eine Tasse Rooibos serviert. Bevor ich die Farm gezeigt bekam, war also noch ein wenig Zeit, sich mit dem anwesenden Manager bei einem leckeren Rooibos auszutauschen.

Und dabei wurde mir auch gleich erklärt, wie die Farmer und Landarbeiter ihren Rooibos trinken. Nämlich mit viel Zucker und einem ordentlichen Schuss Milch!

Eigentlich mag ich Milch ja so gar nicht im Tee. Und dies ist bei mir unabhängig von der Teesorte. Und dem Zucker habe ich auch schon seit längerer Zeit abgeschworen. Ich finde es nämlich viel spannender den puren Geschmack wiederzuentdecken.

Allerdings probiere ich immer gerne die Sitten und Bräuche eines gastgebenden Landes aus. Und so tat ich es meinem Gastgeber sofort gleich: Eine ordentliche Portion Zucker und ein großer Schuss Milch verschwanden in meiner Tasse.

Und welch ein Wunder: Ich mochte diesen Geschmack auf Anhieb! Die Süße und der leicht sahnige Geschmack durch die Milch waren einfach köstlich.

Wer hätte das gedacht?

 

Und so bereiten Sie den Rooibos „Farm-Style” zu:

  • Eine Tasse Rooibos. Am besten sehr gute Qualität von „TeeVomKap”.
  • Nach belieben Zucker hinzu (die Farmer mögen es sehr süß!)
  • Einen ordentlichen Schuss Milch hinterher.
  • Umrühren. Fertig. Genießen!

Und wann probieren Sie Ihren Rooibos „Farm-Style”?

Haben Sie Lust auf unseren Rooibos bekommen? Dann besuchen Sie doch unseren Shop



In diesem Sinne wünsche ich Ihnen


immer ein kleines Stück Urlaub in Ihrer Tasse Rooibos.



Ihr Jörg Bischoff (TeeVomKap)

Möchten Sie noch mehr zum Rotbuschtee erfahren?
Dann holen Sie sich hier alle notwendigen Informationen zum Rotbuschtee.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *