7 Gründe, warum Rooibos gut ist.

7 Gründe, warum Rooibos gut ist.

Rooibos ist ein leckeres Getränk. Egal, ob heiss oder kalt getrunken. Pur oder lecker gesüsst. Aber gibt es über den guten Geschmack hinaus noch weitere gute Gründe, die für den Genuss von Rooibos sprechen?

Ja, gibt es. Sehen Sie selbst:

1. Kein Zucker notwendig.

Rooibos hat bereits eine natürliche milde und wohltuende Süsse. Dank dieser natürlichen Süsse ist ein Süssen mittels Zucker nicht mehr notwendig. Dies soll natürlich niemanden davon abhalten dennoch seinen Rooibostee mittels Zucker, Honig oder ähnlichem nach eigenem Geschmack zu süssen. Dennoch: Probieren Sie Rooibos doch mal ganz natürlich. Sie werden fasziniert sein.

2. Keine Kalorien. Gut für die Figur.

Rooibos enthält keine Kalorien. Somit ist dieser Tee bestens für Körperbewusste geeignet. Und für alle, die eine Diät machen, ist Rooibos somit neben Wasser der beste Begleiter über den Tag ohne sich Gedanken über zusätzliche Kalorien machen zu müssen. Einfach trinken und geniessen. Und über die Tatsache, dass Rooibos bereits eine natürliche Süsse hat freut man sich während seiner Diät doppelt, da auch kein Zucker notwendig ist.

3. Auch am späten Abend zu geniessen, da Rooibos kein Koffein enthält.

Rooibos ist ein Tee, der zu jeder Tages- und Nachtzeit trinkbar ist: Kein Koffein trübt den Trinkgenuss. Somit ist gerade der Spätnachmittagstee oder der abendliche Schlummertrunk mit Rooibos ein Genuss ohne Reue. Der Schlafkiller Koffein kommt hier nicht zum Zug.

4. Zum Sport ein prima Durstlöscher.

Was trinken Sie im Sommer als Durstlöscher? Oder nach dem Sport? Haben Sie schon einmal Rooibos als gut gekühlte Eistee-Variante probiert? Sehr gut eignet sich Rooibos dank seiner Mineralien als Durstlöscher beim Sport. Ersetzt so manches modische Sportgetränk um Längen! Probieren Sie’s.

5. Keine oder nur wenig Gerbsäure.

Rooibos enthält so gut wie keine Tanine! Daher kann man Rooibos auch bedenkenlos ziehen lassen. Einen bitteren Geschmack, wie man ihn durch zu lange Ziehzeit beim Schwarz- oder Grüntee kennt, wird man beim Rooibostee nicht haben!

6. Schwangere können Rooibos trinken.

In Südafrika trinken schwangere und stillende Mütter bereits seit Jahrzehnten Rooibos. Rooibostee ist koffeinfrei. Daher ist Rooibos der ideale Tee vor, während und nach einer Schwangerschaft. Rooibos-Tee kann somit eine Alternative für werdende und stillende Mütter darstellen.

7. Babys vertragen Rooibos.

Hat Ihr Baby Blähungen oder Koliken? Bei Blähungen und Koliken verabreichen in Südafrika die Mütter ihren Babys Rooibos. Am besten eine kleine Menge qualitativ hochwertigen Rooibostee in das Milchfläschchen beimischen. Eine Alternative zum hier üblichen Fenchel-Kümmel-Anistee. Aber bitte nur beste Bio-Qualität ohne Aromatisierung! Probieren Sie’s: Was seit Jahrzehnten in Südafrika als Hausmittel funktioniert, kann ja nicht verkehrt sein!

Haben Sie Lust auf unseren Rooibos bekommen? Dann besuchen Sie doch unseren Shop

Fallen Ihnen noch ein paar gute Gründe ein?

Wenn Ihnen noch ein paar gute Gründe einfallen, dann lassen Sie mich das doch einfach durch einen Kommentar wissen.
Bis dahin wünsche ich Ihnen
immer ein kleines Stück Urlaub in Ihrer Tasse Rooibos.
Ihr Jörg Bischoff (TeeVomKap)

Möchten Sie noch mehr zum Rotbuschtee erfahren?
Dann holen Sie sich hier alle notwendigen Informationen zum Rotbuschtee.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *