Mehr als 10 Gründe¹ warum Rotbusch mehr als nur Tee ist.

Mehr als 10 Gründe¹ warum Rotbusch mehr als nur Tee ist.

Vermutlich trinken Sie hauptsächlich Rooibos. Aber wussten Sie das dieser Rotbusch noch so viel mehr als nur ein Tee ist?

Wenn Sie unseren Newsletter erhalten dann wissen Sie ja bereits das der gute Rooibos viele gute Eigenschaften hat. Aber wussten Sie das der Rooibos auch bei Sonnenbrand, Juckreiz und ähnlichen helfen kann?

Wie Sie sicher schon erfahren haben, zeigen viele wissenschaftliche Studien auf, das Rooibos im Kampf gegen verschiedene Krankheiten vorbeugen kann. Oder teilweise zur Linderung sorgt. Allerdings muß bei diesen Studien auch festgestellt werden das etliche dieser wissenschaftlichen Studien noch nicht abgeschlossen sind. Daher fehlt bei vielen dieser Studien oftmals der Beleg und handelt es sich somit nur um einen Indiz.

Jedoch vergessen wir mal die wissenschaftlichen Studien und schauen wir mal gemeinsam warum dieser Rooibos noch so viel mehr als nur ein herrliches Aufgußgetränk ist.

Grund 1: Sie haben Sonnenbrand, aber keine Salbe?

Kennen Sie das? Sie waren im Sommer ein wenig unachtsam und haben jetzt einen leichten Sonnenbrand.

Nicht besonders schlimm, aber die Haut ist gereizt und natürlich haben Sie keine Salbe gegen Sonnenbrand daheim.

In Südafrika wird Rooibos hier als Hausmittel gegen Sonnenbrand eingesetzt. Bei einem leichten Sonnenbrand hilft Rooibos bei der Linderung.

Der Rotbusch hilft sowohl äußerlich als auch innerlich:

  • Linderung durch Auftragen von Rooibos: Kochen Sie hierzu einen starken Rooibos auf und lassen Sie diesen im Kühlschrank abkühlen. Tränken Sie dann den eiskalten Rooibos mit einem Tuch und tragen Sie diesen dann auf die Haut. Der Juckreiz sowie die Rötungen der Haut können gelindert werden.
  • Und innerlich kann der Rotbusch auch bei der Linderung helfen: Aus meinem Blogbeitrag Antioxidantien im Rooibos? Wozu sind die gut? wissen sie bereits das der Rooibos viele Antioxidantien hat. Und diese sind bekanntlich gut gegen die freien Radikale. Bei UV-Strahlung werden dann die freien Radikale von den Antioxidantien unschädlich gemacht. Ein weiterer positiver Nebeneffekt der sich beim trinken von Rooibos ergibt: Wenn Sie viel trinken, bewirken Sie eine positive Regulation des Flüssigkeitsverlust der Haut.

Grund 2: Sie haben Magen-Darm-Beschwerden und wissen sich nicht zu helfen?

Der Rooibos scheint Magen-Darm-Beschwerden lindern zu können. In Südafrika sind die Mütter davon überzeugt, das der Rooibos die Koliken bei den Säuglingen vermindert oder sogar verhindert. Auch wenn diese Meinung noch nicht abschließend wissenschaftlich bewiesen ist, so weiß man doch das der Rotbusch Flavonoide enthält.

Und den Flavonoiden sagt man eine entkrampfende Wirkung auf den Magen-Darm-Trakt nach. Somit soll der Rotbusch bei folgenden Beschwerden zur Linderung beitragen können:

  • Blähungen
  • Magen-Darm-Krämpfe
  • Koliken von Babys
  • Durchfall
  • Magenkrämpfe

Grund 3: Rooibos ist ein prima Dünger.

Werfen Sie den Rooibos nach dem Aufguß nicht einfach weg. Sie können den Rotbusch noch prima als Dünger verwenden. Die Pflanzen werden es Ihnen danken, da der Rooibos bekanntlich viel Mineralien hat. Wenn Sie mehr über die Mineralstoffe im Rooibos wissen möchten, dann können Sie das in unserem Blogbeitrag Bärenstark dank Mineralstoffe nachlesen.

Mengen Sie die Nadeln des benutzten Rotbusch einfach in die Pflanzenerde beimengen. So erhalten Ihre Pflanzen zusätzliche Mineralien. Sozusagen Doping für Pflanzen.

Und sollten Sie mal vom aufgebrühten Rooibostee noch etwas übrig haben, was Sie nicht mehr trinken möchten: Gießen Sie den nicht in den Ausguss, sondern nehmen Sie diese Reste als Gießwasser für Ihre Pflanzen. Die hierin enthaltenen Mineralien sind vielfältiger als das pure Wasser.

Grund 4: Was tun bei Juckreiz?

Ist Ihnen das auch schon mal passiert, das Sie plötzlich einen Ausschlag mit Juckreiz haben? Vielleicht haben Sie irgend etwas berührt, auf das Ihre Haut jetzt allergisch reagiert.

Wenn der Juckreiz auf solch eine allergische Reaktion zurück zu führen ist dann kann der Rooibos helfen.

Dank der enthaltenen Flavonoide werden dem Rooibos auch antiallergische Wirkungen nachgesagt. Das Flavonoide Queretzin nimmt Einfluss auf die Histaminausschüttung. Und genau dieses Flavonoid sorgt für eine Unterdrückung der Histaminausschüttung, welche letzten Endes für den Juckreiz verantwortlich ist.

Grund 5: Wie kann Rotbusch bei Herpes helfen?

Haben Sie Herpes? Dann probieren Sie doch mal folgendes:

Bereiten Sie einen starker Rooibos-Aufguß zu und lassen Sie diesen abkühlen. Zur Schmerzlinderung tränken Sie dann ein sauberes Tuch mit dem kalten Rooibos und betupfen Sie die Bläschen.

Des weiteren sollte man viel Rooibos trinken um das Immunsystem zu stärken. Damit kann der Ausbruch von Viren eingeschränkt werden. Und der Erreger von Herpes basiert bekanntlich auf Viren (HSV–1/HSV–2).

Grund 6: Wer hilft Ihnen beim Sport?

Muß es denn immer eines von diesen neumodischen isotonischen Getränken für viel Geld sein?

Probieren Sie doch mal bei Ihrer nächsten Trainingseinheit den Rooibos als Sportgetränk. Der ist nämlich sehr gut zur Unterstützung Ihres sportlichen Workouts geeignet. Sowohl als Durstlöscher als auch als Mineralienlieferant.

Grund 7: Was machen Sie nach einem Insektenstich?

Ich vermute auch die Situation kennen Sie: Sie wurden von einem Insekt gebissen oder gar gestochen und haben kein Mittel in Ihrer Hausapotheke. Um die Schmerzen dennoch lindern zu können versuchen Sie es doch mal mit Rooibos:

Einfach einen benutzen Rotbusch-Teebeutel im Kühlschrank kalt stellen und bei Bedarf für einige Minuten auf die Stelle mit dem Stich legen.

Grund 8: Was hat Rooibos mit Ihren Haaren zu tun?

Machen Sie das aber bitte nur wenn Sie dunkles Haar haben, da helles Haar vom Rooibos getönt wird.

Hierzu können Sie beispielsweise den Rooibos nehmen, der vom Vortag übrig geblieben ist. Einfach nach dem Waschen der Haare auf das noch feuchte Haar auftragen. Hierdurch wird ein schöner Glanz erreicht.

Und was für uns Menschen gilt, gilt natürlich auch für Ihre Haustiere. Glänzendes Fell ist das Resultat. Aber auch hier gilt wieder: Das Haustier sollte dunkles Fell haben.

Grund 9: Kochen mit Rooibos schmeckt super.

Wenn Sie unser Gratis Honigbusch und Rotbuschtee Buch gelesen haben, so sind Ihnen ja bereits die vielen leckeren Rezepte mit Rooibos und Honeybush aufgefallen. In Südafrika wird viel mit Rooibostee gekocht. Die dortigen Hausfrauen schwören darauf das Fleisch mit Rooibos zu marinieren um es so zarter zu machen.

Eine weitere Möglichkeit ist zum Beispiel bei herkömmlichen Rezepten den angegeben Kochwein oder die Brühe zum Kochen durch die gleiche Menge Rooibos zu ersetzen. Experimentieren Sie einfach.

Mit der Zeit werden Sie ein Gespür dafür entwickeln welche Gerichte mit Rooibos besonders harmonieren. Ihre Gäste werden staunen und gerne wiederkommen.

Grund 10: Rotbuschtee ist eine prima Grundlage für leckere Cocktails.

Rooibos ist tatsächlich soviel mehr als nur Tee. Rooibostee eignet sich zum Beispiel als Grundlage für leckere Cocktails. Egal ob als alkoholische Drinks oder in der alkoholfreien Variante.

Eistee wird in der klassischen Variante mit Schwarztee gemacht. Daher beinhaltet Eistee auch in der Regel Koffein. Aber vielleicht möchten Sie ja keinen Koffein. Letzten Endes ist Koffein auch nicht immer die richtige Alternative wie ich bereits im Post Warum Koffein die falsche Antwort auf Stress ist geschrieben habe. Probieren Sie doch mal eine koffeinfreie Eistee-Variante indem Sie als Basis den Rooibostee nehmen.

Wenn Sie Inspirationen zu Eistee-Rezepten haben möchten, dann schauen Sie sich doch am besten unser Buch Kochen und mixen mit Rooibos und Honeybush an.

Grund 11: Schönheit durch Rooibostee?

Rooibos ist auch gut zur Pflege der Haut geeignet. Vielleicht haben Sie es ja schon geahnt nachdem Rooibos auch zum Glanz der Haare beitragen kann.

Und nachdem Wissenschaftler auch die lindernde Wirkung im Bereich der Haut wie bei Sonnenbrand, Insektenstiche und Allergien nachgewiesen haben, werden in Südafrika aus Rooibos vermehrt Kosmetikprodukte hergestellt wie beispielsweise:

  • Gels
  • Shampoo
  • Body-Lotions
  • Seifen
  • Badezusatz

In Südafrika gibt es ein einfaches Hausmittel welches angeblich gegen das Austrocknen der Haut helfen soll:

Nehmen Sie hierzu am Besten eine Handelsübliche Sprühflasche zur Hilfe. Alternativ können Sie auch Watte-Pads mit dem Rotbusch benetzen und damit Ihre Haut betupfen.

Zusammenfassung

Ich hoffe die obigen Ausführungen haben Ihnen ein paar Anregungen dafür gegeben das der Rooibos mehr als nur ein Tee sein kann. An dieser Stelle noch die Zusammenfassung, warum Rotbusch mehr als nur Tee ist:

  • Unterstützt bei der Linderung von Sonnenbrand.
  • Seine Flavonoide wirken krampflösend und können Magen-Darm-Beschwerden lindern.
  • Die Reste vom Rotbuschtee sind ein prima Dünger.
  • Linderung bei allergischem Juckreiz durch auftragen auf die Haut.
  • Rooibos unterstützt bei Schmerzlinderung der Herpes-Bläschen.
  • Rooibos ist ein besonders guter Mineralienlieferant beim Sport.
  • Rotbusch hilft bei der Linderung von Insektenstichen.
  • Gibt Glanz für dunkles Haar durch eine Spülung (auch prima bei Haustieren geeignet).
  • Mit Rooibos kann man leckere Gerichte zaubern.
  • Dieser Rotbusch eignet sich hervorragend als koffeinfrei Grundlage für Cocktails und Co.
  • Mit dem Herrn Rotbusch unterstützen Sie Ihre Schönheitspflege.

Kennen Sie noch weitere Möglichkeiten der Verwendung von Rooibos? Haben Sie Fragen oder Anregungen? Dann lassen Sie es uns doch bitte durch einen Kommentar wissen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen

immer ein kleines Stück Urlaub in Ihrer Tasse.

Ihr Jörg Bischoff (TeeVomKap)

Möchten Sie noch mehr zum Rotbuschtee erfahren?
Dann holen Sie sich hier alle notwendigen Informationen zum Rotbuschtee.

Weitere Tipps und Tricks sowie Rezepte zu Rooibos und Honeybush finden Sie
im Blog von TeeVomKap.


Quellen für diesen Artikel:
Zusammenfassung zum Bericht von Prof. Lizette Jouber und Prof. Wentzel Gelderblom..

¹ Die positiven teilweise Gesundheitsfördernden Eigenschaften und die Mineralstoffe, haben wir hier aufgeführt weil diese für Sie eventuell von Interesse sein könnten. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, das sämtliche Aussagen im Zusammenhang mit Gesundheit sowie der aufgeführten Mineralstoffe sich auf die Bestandteile bzw. die Wirkung des Rooibos im Allgemeinen bezieht und nicht auf unsere Produkte.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *